Blue Efficiency shop

Der Hull Vane® ist ein bewährtes, energiesparendes Instrument für schnelle Verdrängungsschiffe. Jeder Hull Vane® ist genau auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten und wurde mit Computational Fluid Dynamics-Software entworfen, sodass jedes Schiff die höchstmögliche Leistung erzielt. Die Vorteile des Hull Vane® – geringere Kraftstoffkosten und Emissionen, eine größere Reichweite und verbessertes Seeverhalten – sind für die Besitzer vieler Freizeitmotorjachten interessant. Leider waren die Designkosten des Hull Vane® oft so hoch, dass dieser für 10 bis 20 Meter lange Verdrängungsmotorjachten mit Stahlrumpf nicht in Frage kam, obwohl dieser Schiffstyp vom technischen Standpunkt aus bestens dafür geeignet ist.

Als Antwort auf die Marktnachfrage aus diesem Segment haben wir – in Zusammenarbeit mit der Werft Workumer Jachtservice – den Blue Efficiency Shop eingerichtet, der eine rentable Lösung bietet. Durch die systematische Analyse Dutzender typischer Motorkreuzer mit Längen zwischen 10 und 20 Meter und Höchstgeschwindigkeiten zwischen 8 und 12 Knoten haben wir ein Tool entwickelt, mit dem wir die optimale Hull Vane®-Geometrie und Position für diese Schiffe ohne individuelle Optimierung für jedes Boot vorhersagen können. Zur Reduzierung der Baukosten verwenden wir standardisierte Komponenten. Installationskosten und -zeit verringern wir durch Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Jachtdienstleistungsunternehmen Workumer Jachthaven, das für die Umrüstung ein zügiges Verfahren entwickelt hat.

Der Blue Efficiency Shop heißt für Motorjachtbesitzer, dass sie ihre Yacht ab sofort am Montagmorgen zur Werft bringen und am Freitagnachmittag mit einem umgerüsteten Hull Vane® losfahren können – und das zu einem attraktiven Preis. Für die restliche Lebenszeit ihrer Yacht können sie sich an um 20 bis 25 % geringeren Kraftstoffkosten, einer vergrößerten Reichweite, einer höheren Spitzengeschwindigkeit, verringerter Wellenbildung und verbessertem Seeverhalten erfreuen. Wenn Ihre Yacht ein Midlife-Leistungsupgrade haben soll, kontaktieren Sie uns bitte für weitere Informationen.

Dieses Projekt wird gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRO).